Lachend im Jenaer Cafe über die 18

Linn wurde 18 – unser Dank an die Hilfen, der Pflege in Jena und allen

Die außerklinische Intensivpflege in Jena wird 18 Jahre. Oh nein, mein Fehler! Sie ist älter und ich hatte selbst damals als Berufsstarter in der Krankenpflege hier und dort über die Anfänge in der Stadt erfahren. Aber die Zahl 18 steht. Linn wurde im Februar 18 Jahre alt.  

Lies weiter >

Gespräch an Weihnacht über die Pflege in Jena

Wohlauf ist Linn mit Intensivpflege, mit Dank ans PflegeTeam in Jena

Das Jahr 2021 ist vorbei. Ein schwieriges Jahr für alle, sei es für uns als Familie, für Linn oder unserem PflegeTeam in Jena, den Pflegefachkräften. Doch konnten wir dieses Jahr gut mit Linn meistern, weil wir die konstante pflegerische Unterstützung einen jeden Tag erfahren durften.

Lies weiter >

Krankenpflege in der Schule macht ein Weihnachtsgeschenk

Wir erleben jedes Jahr mit Linn, dem PflegeTeam und der Schule warme Momente. Damit erfahren wir wiederholt, wie gut der Schritt war, dass Linn integrativ in die Schule in Jena gehen kann.

Im Dezember 2020 war es das Weihnachtsgeschenk von der Werklehrerin, was als kleines Paket während des Lockdowns kam, passend als Geschenk zu Heiligabend.

Lies weiter >

Befeuchterkammer der Beatmung für Humicare

Fazit nach halben Jahr Intensivpflege mit dem Pflegeteam in Jena

Vor einem guten halben Jahr sind wir in der Intensivpflege selbst Arbeitgeber geworden. Korrekter gesagt, Linn wurde Arbeitgeberin im Arbeitgebermodell und wir Eltern könnten uns als „eingesetzte Geschäftsführung“ betiteln. Eine spannende Aufgabe, nicht einfach, eben spannend und erst mal Dank an das Pflegeteam für ihre Geduld und dem Vertrauen mit diesem Weg.

Lies weiter >

Tastatur, Sondenspritze und Dienstplanblatt fürs PflegeTeam

Dienstplanung? Suche deine Gehilfen!

Jede Leitung eines Pflegedienstes kennt es. Jeden Monat rollt auf sie eine „Challenge“ zu: Der Dienstplan ist zu entwickeln für den nächsten Monat oder den Monat darauf. Der Job wirkt undankbar, denn schnell erfährt die Pflegedienstleitung oder der/die DienstplanerIn Frust und Ärger der Angestellten, wenn der Plan veröffentlicht wird und die Dienstwünsche nicht umgesetzt wurden.

Schnell lernte ich als Führungskraft, dass dieser Frust auch ein Ventil ist für andere Themen am Arbeitsplatz, die nicht offen verhandelt werden (wollen). Eine Falle, wer als Leitung nicht sensibel hinschaut, mit seinen Pflegekräften ins Gespräch kommt.

Lies weiter >

Blumenstrauß im Glas

Blumenstrauß im Frühlingsgruß

Unser Pflegeteam ist im Februar gestartet. Wir sagen Danke dem Team, dass sie alle den Start gut gemeistert haben – es macht uns sehr froh. Danke für das Vertrauen in unserer Idee, die Pflege von Linn mit einem neuen Weg, für uns, aufzustellen.

Ein Start, ein Abschied vom Kinderkrankenpflegedienst, was für uns Eltern schwer zu gehen war. Gewohnte Strukturen verloren sich und wir fanden neuen Halt, wir waren plötzlich viel mehr eingebunden in der Pflege, da uns unsere Verantwortung für den Pflegeplan von Linn wieder klarer geworden ist.

Lies weiter >

Wanderweg im Schnee

Dankeschön – Auf ein Jahr 2018!

Das Jahr 2017 war bewegend und wir sagen allen Pflegenden von Linn danke für die tolle Arbeit. Eine große Aufgabe im letzten Jahr zeigte sich in der Schule. Durch einen akuten Lehrermangel wurde bei Linn die pädagogische Schulbegleitung gestartet. Damit erweiterte sich das Team um Linn. Sie gewann sehr gut ausgebildete SchulbegleiterInnen, wodurch sie zum …

Lies weiter >