Mit dem Rad zur Pfle­ge unter­wegs und kei­nen inter­es­siert es? Der Pfle­ge­dienst inter­es­siert sich nicht für mei­ne Gesund­heit. Ist dies so?

Die AOK Plus star­tet die­ses Jahr wie­der ihre Akti­on „Mit dem Rad zur Arbeit“. Sie bin­den damit die Arbeit­ge­ber ein, dass sie schau­en, was ihre Ange­stell­ten für sich machen.

Wir Eltern im Pfle­ge­Zim­mer sind für unser Pfle­ge­Team selbst Arbeit­ge­ber. Wir wis­sen, es ist nicht leicht, gut in Kon­takt zu sein mit den Mit­ar­bei­tern. Mit Dank neh­men wir die­se Akti­on an, denn sie stößt uns wie­der dar­auf: Schau, wie geht es den Pfle­ge­fach­kräf­ten.

Wir sind selbst Rad­fah­rer und wis­sen: Der Job in der Alten- oder Kran­ken­pfle­ge braucht einen Aus­gleich, auch um eine gute Distanz von der Arbeit auf­zu­bau­en.

Mit dem Rad zur Arbeit ist eine Fit­ness­ak­ti­on, die nicht nur CO2 spart, son­dern auch Zeit schenkt, fin­den wir. Wer mit dem Auto kommt, braucht immer ein Plus an Zeit für Park­platz­su­che oder die roten Ampeln in der Stadt.

Okay, nicht jeder Mit­ar­bei­ter bei uns kommt aus Jena, son­dern auch aus Apol­da.

Dies ist eine Anfahrts­stre­cke, die ich mit dem „regu­lä­ren“ Bike nur mit einem gutem Zeit­kon­tin­gent fah­ren wür­de (und einer Dusche). Mit einem Kind, was in der Kita war­tet, wäre es schwie­rig, auch wenn der Früh­dienst bis 14 Uhr geht.

Doch für vie­le unse­re Pfle­ge­fach­kräf­te aus Jena ist es Opti­on, zu ent­schei­den: Fah­re ich mit Mund­schutz Stra­ßen­bahn, stei­ge ich in das Auto (oder aufs Mofa) oder neh­me ich das Rad

Eini­ge, wo es gut passt, kom­men mit dem Rad zur Arbeit. Mit dem Fahr­rad zur ambu­lan­ten Inten­siv­pfle­ge. Schwie­ri­ger ist es für die, wenn vor oder nach dem Dienst die Kind­be­treu­ung orga­ni­siert sein muss.

Fahrt ihr mit dem Rad zur Arbeit? Dann nehmt teil, es gilt sogar beim Home­of­fice. Aber wel­che Pfle­ge­kraft arbei­tet im Home­of­fice? Die Pfle­ge­dienst­lei­tung in der Ruf­be­reit­schaft? Die pfle­gen­den Ange­hö­ri­gen wie wir, ja!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *