PflegeZimmer

Gefunden in Jena: Deutschlands beliebtester Pflegeprofi

Der Beliebt­heits­wett­be­werb „Deutsch­land belieb­tes­ter Pfle­ge­pro­fi“ hat sein Fina­le gefun­den und der bun­des­wei­te Gewin­ner kommt aus Jena: Die Sta­ti­on der Kin­deron­ko­lo­gie der Uni­kli­nik Jena.

Der Ver­band der pri­va­ten Kran­ken­kas­sen hat­te die­ses Jahr zu die­sem Beliebt­heits­wett­be­werb auf­ge­ru­fen, an dem sich ein­zel­ne Pfle­ge­fach­kräf­te oder Pfle­ge­teams betei­li­gen konn­ten. Das Umfeld konn­te dann für „sein“ Team oder Pfle­ge­fach­kraft seit dem Früh­jahr voten. Zuerst wur­den Lan­des­sie­ger bestimmt und seit dem Som­mer die bun­des­wei­ten Fina­lis­ten der Län­der unter­ein­an­der. Eine span­nen­de Geschich­te für das Image der Pfle­ge.

Beliebt und heterogen

Ich selbst bin kein gro­ßer Fan von Beliebt­heits­wett­be­wer­be, da es für mich immer den Geschmack des Ver­glei­chens mit sich trägt. Ver­glei­che unter ein­an­der kön­nen schnell hin­ken. Wenn ich Pfle­ge­kräf­te bei uns im Inten­siv­Zim­mer ver­glich, urteil­te ich frü­her zu schnell. Als ich lern­te, immer zu ver­su­chen, erst­mal ohne den inne­ren Kri­ti­ker zu schau­en und mit Geduld über län­ge­re Zeit, zeig­ten sich mir die Ein­zel­nen aus dem Team mit ihren indi­vi­du­el­len Stär­ken. Heu­te kann ich auch dadurch viel kla­rer die per­sön­li­che und fach­li­che Ent­wick­lung der ein­zel­nen Pfle­ge­fach­kräf­te erfah­ren und siche­rer beglei­ten.

Leben.Pflege.Werte. gute Pfle­ge ver­hin­dert Kran­ken­haus­auf­ent­hal­te

Ich erle­be in unse­rem Team die unter­schied­li­chen Stär­ken bei den ein­zel­nen Pfle­ge­fach­kräf­te mit Dank­bar­keit. Am deut­lichs­ten wird es mir, wenn Linn in Schul­pro­jek­ten oder Feri­en­spie­len teil­nimmt — dadurch, so mein Ein­druck, wer­den die­se zu einem beson­de­ren Erleb­nis für alle Betei­lig­ten. In der Rück­schau auf die­se Pro­jek­te ist dies wie ein Geschenk.

Autor

Er arbeitet im und führt das PflegeTeam von Linn im Arbeitgebermodell (PflegeTeam bei Zitronenzucker) - gepaart mit seinen Erfahrung aus der Leitungsarbeit in ambulanten Kinderkrankenpflege / Intensivpflege. D.S. administriert Selbsthilfe-Webprojekte und wirkt vor Ort mit bei Themen der Selbsthilfe, Integration - Inklusion und der Kinderhospizarbeit. Er war Koordinator für den Kinderhospizdienst und berät jetzt beim Bundesverband Kinderhospiz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.